In Anlehnung an einen spanischen Brauch - Concurso de Pintora - wird der Ort Heid, ein "malerisches" Fachwerkdorf in der Gemeinde Wenden, an diesem Sommertag zur Kulisse für viele Künstler und solche, die es werden wollen. In den Straßen und Gärten rund um den Ortskern verteilen sich Kunst-Interessierte und Hobbymaler, -unabhängig von Alter und Talent- um nach ihrem Ermessen und Stil zu malen oder zu zeichnen. Jeder, der den Mut hat, ist eingeladen, mit seinen Malutensilien zu kommen und sich an ein Plätzchen in den Straßen niederzulassen. Von Portraitzeichnern bis Straßenmalern soll alles vertreten sein. Die Spaziergänger dürfen den Malern über die Schulter sehen. Am frühen Abend können die Werke auf dem Dorfplatz bewundert und bestaunt werden.

Die Kunst-Tour durch das Dorf wird umrahmt von Musik, diversen Mal-Workshops für Jung und Alt, Spielangeboten für Kinder und Kulinarischem: Eine Kuchentafel unter hohen Bäumen, eine Weinlaube und vieles mehr.

An einen Schutz gegen Regen und Sonne, sowie Sitzgelegenheit, falls notwendig, müssen die Maler selbst denken! Die Künsler sind gern dazu eingeladen, einige ihrer vollendeten Werke mitzubringen und an ihrem Platz auszustellen!

Ausstellung der Tageswerke auf dem Dorfplatz gegen 17 Uhr

Termin:

ab 11 Uhr im Ortskern Wenden-Heid